Slawen an der unteren Mittelelbe

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen auf der Startseite

Die Ausgrabungen am Meetschower Burgwall 2006/2007

E-Mail Drucken

 


neumeetschow1
Abb. 1: Luftaufnahme der Burganlage Meetschow mit den geöffneten Grabungsschnitten im Vorburgareal im Sommer 2007 (Foto: F.Ruchhöft).

Nach den erfolgreichen Grabungen im Herbst 2005, die die genaue Datierung des bekannten Meetschower Ringwalles ermöglichten, wurden in den folgenden beiden Jahren die Grabungen im Vorburgbereich fortgesetzt. Durch geophysikalische Untersuchungen (Magnetik) wurde ein bislang unbekannter zweiter Ringwall in nur 100 m Entfernung vom ersten entdeckt. Die Lehrgrabungen der Universität Göttingen 2006 untersuchten diesen zweiten Ringwall, während im Sommer 2007 der Bereich zwischen beiden Ringwällen im Zentrum der Ausgrabungen stand.

meetschow2
Abb. 2: Die Lage der Grabungsflächen 2005-2007 in Meetschow Fpl. 1 im Verhältnis zur heutigen Topographie und zum Magnetplan (Graphik: M. Posselt/J. Schneeweiß).

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 02. September 2009 um 15:37 Uhr Weiterlesen...
 


Seite 3 von 3

Wer ist online

Wir haben 9 Gäste online